Es ist heiß, und wir bleiben drinnen!

Weil’s viel zu heiß ist für meinen und Fantas Geschmack, waren wir die letzte Woche meistens nur zum Pinkeln draußen. Statt zu laufen, machen wir was für den Kopf: Madame Phoebe übt fleißig Bein-Slalom, High (auf den Hinterbeinen stehen), Under (von Hinten unter meine Beine durchlaufen – die Basis für den Trick, wo sie mit ihren Füßen auf meinen steht und mitgeht -) und den Diener (Playbow on cue). Abgesehen davon – und das ist mir das Wichtigste – spielen wir wieder sehr viel LAT in letzter Zeit.

Auch Luz ist fleißig: Sie arbeitet daran, ihre Vorderpfoten auf Cue zu heben, und ebenfalls am Your-feet-on-mine-Trick.

Und der werte Herr Greyhound, der als Einziger versteht, dass mir der Sommer viel zu heiß ist? Der trainiert seine Rear-End-Awareness, und das Steigen glatter, steiler Stufen und am Targetstick. Außerdem hab ich ihm heute ein Glukosamin/Chondroitin-Präparat bestellt. Mal schaun, ob ihm das zu etwas mehr Beweglichkeit verhilft, das Aufstehen und Hinlegen erleichtert und ihm vielleicht sogar etwas mehr Freude am Laufen bringt.

Noch was Spannendes gibt’s zu berichten: Morgen besucht Luz ihre vielleicht zukünftige Familie inklusive Ersthund Laszlo und Laufentenschar. Ich wage kaum zu hoffe, dass es diesmal klappt für sie; bis jetzt haben wir noch nicht die richtigen Adoptanten gefunden. Dabei ist’s höchste Zeit, dass meine kleine Spanierin ihre eigene Familie findet!

Hier ist Phoebe beim Leg-Weave-Lernen:

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s